Entspannung anwenden

Donnerstag, 15. März 2012

Gebauchpinselt!

Heute gehört, dass ein Gespräch, bei dem ich darauf hingewiesen hatte, dass es bei einer (medizinischen) Sackgasse Sinn macht nach einem anderen Weg Ausschau zu halten, dazu geführt hat, dass es mehr Heilung gab. Das freut mich sehr!

Donnerstag, 24. November 2011

Feldenkrais en masse

Dieses WE habe ich die Chance gehabt, Feldenkrais "en masse" zu geben. Stimmt nicht ganz, die Gruppe war nur 4 Leute stark, dafür habe ich aber an einem Tag eine Gruppe und 3 Einzel-Einheiten gegeben und am darauf folgenden Tag nochmals 2 Einheiten. Das war wunderbar!

Donnerstag, 5. Mai 2011

Wohnung entstört

Heute morgen ist meine Wohnung entstört worden - und wie immer bin ich ein Glückskind: die Wasserader läuft so rum, dass die Einflüsse vom Friedhof weg bleiben und der Banker war nicht blokiert.

Witzig war, dass ich die Veränderung auf meinem Kreislauf gespürt habe. Erst war mir schwindelig, dann tat meine rechte untere Weisheitszahnlücke weh und danach fühlte ich mich besser. Ich freue mich schon darauf, heute nacht da zu schlafen. Bin mal gespannt, wie das wird.

Freitag, 4. März 2011

Rückenknick

Übrigens: wie vorhergesagt: der Rückenknick ist weg.

Und jetzt bin ich schon in der 2. Woche dran 3x pro Woche Feldenkrais zu machen. Zwar noch recht kurz, aber ich fühle jedesmal die Wirkung, was mir sehr gefällt.

Donnerstag, 17. Februar 2011

Zurück

Well, wenn ihr das hier lest, bin ich gerade vom Feldenkrais-Kurs zurück und hoffe, meinen Rückenknackser, los zu sein.

Zur Zeit nehme ich mir nicht soviel Zeit um selbst dahinter zu kommen, was ich am Besten tun könnte. Hm - obwohl ich davon vermutlich am meisten lernen werde...

Mal sehen, ob ich das noch in meinen Kalender bekomme ;-)

Donnerstag, 20. Januar 2011

Feldenkrais bringt Dich wieder zum Laufen

Mittlerweile ist mir schon zum zweiten Mal unter gekommen, dass Leute Schmerzen im Fuß haben und dass aber eine Lösung in der Schulter zur Lösung der Fußschmerzen beiträgt. Einmal davon war ich die Lektion-geberin, das andere Mal meine heißgeliebte Trainerin.

Lustige Verbindung - wieder typisch Feldenkrais, dass sowas auffallen kann.
Was mich jetzt natürlich akut interessiert ist: hat eine Verspannung/Verknacksung in einer Nackenhälfte auch mit etwas anderem im Körper zu tun, was ein Muster sein könnte? Und wenn ja - wo?

Donnerstag, 13. Januar 2011

Feldenkrais als Erleuchtungsweg - oder: Beweg Dich Schulter!!

Well, letztens eine Feldenkrais-Einheit gegeben, wo ich auch selbst die Person bewegt habe - und es gelang mir einfach nicht, die Schulter soweit in Bewegung zu bekommen, wie ich das wollte. Ich bin fast sauer geworden - auf meine Unfähigkeit natürlich, nicht auf die Person, an deren Körper ich mich gerade ausgetoben durfte.

Irgendwann ist mir dann aufgefallen, dass die Qualität meiner Aufregung über die Bewegungsmöglichkeiten vermutlich die Qualität der Bewegungen die ich da gerade ausführe beeinflusst. Da habe ich mich noch mehr geärgert - und direkt mal Abstand genommen. Kann ja nicht sein, dass mein Ärger die Qualität meiner Arbeit beeinflusst! Da sass ich dann, mit meinem Missmut und wusste erstmal nicht weiter. Was macht man, wenn man sauer ist und das Gefühl aber gerade so gar nicht gebrauchen kann?

Feldenkrais (eventuell aber auch Alexander) selbst hat wohl mal gesagt: wenn sich was ändert - höre auf und tue was anderes. Wenn sich nichts ändert, höre auf und tue was anderes. Das habe ich gemacht: erstmal die Position der Person verändert um die ganze Sache aus einer anderen Perspektive zu sehen und dann ca. 10 Minuten später beschlossen, dass es einfach auch reicht - so nach 2 Stunden.

Zum Glück wird es ein nächstes Mal geben, wo ich einfach mal die Schultern "zwischen" nehmen kann. Jetzt noch gut vorbereiten - woran liegt die Sache, nur daran, dass es zuwenig Zeit gab um die Bewegungen in ausreichender Wiederholung anzubieten? Oder habe ich mit der vorhergehenden Anleitung zum Selbstbewegen die Schultern verspannt? Oder liegt das Festhalten der Muskeln tiefer in der Wirbelsäule und ich muss mich nicht um die Schultern, sondern um die Wirbelsäule weiter unten kümmern? Oder weiter oben? Oder, oder??

Unterricht geben is ´ne echt harte Schule!

Donnerstag, 27. Mai 2010

Schamanische Masken

In der Feldenkrais Ausbildung wurden wir davor gewarnt mit der Familie oder mit Freunden zu arbeiten. Moshé Feldenkrais selbst war dagegen. Milton Erickson warnte auch davor.

Letztens habe ich mit dem „Schamanen bei mir umme Ecke“ mal darüber geredet, weil es in meinem Umfeld einen „Fall“ gibt, wo ich was anderes mache als Feldenkrais: ich habe die Person „abgeräuchtert“, was ja nun eine schamanische Praxis ist und plane, dass noch mal zu machen.

Das Problem dabei ist, dass es zu einem Status- bzw. Gefälligkeitsunterschied kommen kann, der einfach die Freundschaft kaputt macht. Heute habe ich darüber nachgedacht, dass genau der Punkt vielleicht einer der Gründe ist, warum es „schamanische Masken“ gibt. Damit die Person des Schamanen von der Ausführung getrennt bleibt.
Als ich nämlich zum ersten Mal meine eigene Wohnung beräuchert habe, habe ich ein Seidenband mit Muschelknopf getragen, was ich als „sichtbares Zeichen“ der Handlung trug. (Sprich: wenn ich das Ding abnehme, ist die Handlung beendet).

Das habe ich dann auch beim ersten Mal abräuchern gemacht und diese Woche denke ich halt tiefer über das Problem des „Unterschieds“ nach – Vor allem für mich ist die Sache mit dem Knopf ein Signal, dass ich KEIN Doktor bin und dementsprechend darauf achte, dass ich mich auf die Dinge beschränke die zum Thema passen und nicht plötzlich medizinische Ratschläge gebe, die Leute daran hindern alles Nötige für ihre Gesundung zu veranlassen. Obwohl, vielleicht sollte ich dann auch etwas tragen, dass mich im alltäglichen Leben daran erinnert.

Was ich mich natürlich noch fragen ist, ob die Leute bei denen ich dann mit meinem „Knopf am Band“ stehe, dass so verstehen, wie ich das beabsichtige, hm.

Hoffe, dass ich die Sache gemeistert bekomme, weil ich einerseits kaum Leute habe, denen ich ansonsten Feldenkrais geben könnte und andererseits auch doof finde, wenn ich was tolles lerne und ausgerechnet "meine Liebsten" dürfen nicht mitprofitieren - wenn sie wollen. Ich werde ja den Teufel tun und irgendwen dazu zwingen, nicht wahr?

Mittwoch, 10. März 2010

Kopf "verdreht"

Bemerkenswert: jetzt habe ich bei zwei Frauen den Kopf bewegt und beide fanden, dass es was mit dem Ohr zu tun hat.

Hm, weil es schon zwei Leute sind, ist es kein Einzelfall mehr– es müsste also auch eine Erklärung geben. Bloß welche? Entspannt sich der Kiefer und damit der Trigeminus? Aber welche Verbindung hat der zum Ohr? Oder der „monnikskapsspier“ auf dem Rücken – aber wiederrum die Frage: was hat der mit dem Ohr zu tun? Hmmm – werde mir den Anatomieatlas mal die Muskeln rund ums Ohr ansehen.

Konstruktive Vorschläge sind natürlich willkommen.

Samstag, 6. Februar 2010

Reiki Overload

Letztens habe ich eine weitere Reiki-Einheit gehabt und weil ich das Gefühl hatte komplett "aufgeladen" zu sein, aber mir immer noch was im Nacken "fehlte" war die Sitzung wahrscheinlich länger als ich normalerweise brauche. As hab ich dann am nächsten Tag gemerkt: ich bin irgenwie vor lauter Übermut vor mich her getollt... Sagenhaft. Oder ich hatte einfach schon lange nicht mehr so viel Energie und habe den Unterschied sehr stark gespürt - hm mal mit dem Reiki-Master bequatschen...
logo

Through-Gwens-Eyes

Dum spiro spero

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

bildtest
http://static.twoday.net/T hroughGwensEyes/images/kre is.jpg
Through-Gwens-Eyes - 23. Feb, 12:50
Habemus Awareness oder...
Letztens mich mit einem Typ getroffen, der durch Beruf...
Through-Gwens-Eyes - 5. Sep, 17:17
Ja, mir san mim Radl...
Schon 5 Tage in diesem Jahr Rad gefahren dieses Jahr...
Through-Gwens-Eyes - 11. Apr, 15:34
Abkürzungen
Letztens was über html-Code herausgefunden, was...
Through-Gwens-Eyes - 29. Mrz, 14:29
Fake-Glamour
Irgendwie bin ich ja bei vielem Mmisstrauisch: gerade...
Through-Gwens-Eyes - 7. Mrz, 17:30

Graf Zahl

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Suche

 

Status

Online seit 3620 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 12:50

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Februar 2013
September 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007

Achtung: Disclaimer!
Arbeit
Conspiracy theories
Das große Heiraten
English for runaways
Entspannung anwenden
Evolution
Feldenkrais
Fülle & Geld
Gwens Grübeleien
Handarbeitsblog
Homemade Zungenbrecher
Láadan
Note to self
Persönliche Meinung
The ME Project
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren